Das Lehrsystem Qigong Yangsheng

Das Lehrsystem Qigong Yangsheng wurde von Prof. Jiao Guorui  (1923-1997) entwickelt. Er war Arzt für Chinesische Medizin an der Akademie für TCM in Beijing, praktizierte intensiv Qigong,  studierte ausführlich klassische Schriften  und forschte über die klinische Anwendung von Qigong.

Die Methoden des Qigong Yangsheng umfassen Übungen in Ruhe sowie Übungen in Bewegung und lassen sich anpassen an Alter und Gesundheitszustand der Übenden. Ihr Hauptaspekt ist die gesundheitsfördernde Wirkung.

In Kooperation mit der Medizinischen Gesellschaft für Qigong Yangsheng e.V. in Bonn lehrte Prof. Jiao Guorui viele Jahre in Deutschland. Sein Lehrsystem ist in zahlreichen Büchern, Lehrfilmen und Postern von ihm dokumentiert.